Press "Enter" to skip to content

Viertägige Wanderung durchs Tessin: Teil 3/4: Monte Lema – Monte Tamaro (Gratwanderung)

Dieser Teil der Wanderung war sicherlich der Höhepunkt. Während 4 Stunden wandert man von einem Gipfel zum anderen. Da man sich jederzeit überhalb der Baumgrenze befindet, kann man während der ganzen Wanderung eine wunderschöne Aussicht geniessen. Wir hatten damals ziemlich viel Gepäck dabei. Das war sicherlich mit ein Grund, weshalb ich die Tour doch als anstrengend in Erinnerung habe. Insbesondere am Schluss als es auf den Gipfel des Monte Tamaros ging, war ich ein wenig am „beissen“. Gelohnt hat es sich auf jeden Fall. Wenig unterhalb des Monte Tamaros befindet sich die Bergstation der Gondelbahn sowie das Bergrestaurant (und Hotel). Wir entschieden uns allerdings dafür, in der „Capanna Monte Tamaro“ zu übernachten und nicht im Berghotel.

Überblick: Viertägige Wanderung durchs Tessin

Monte Lema – Monte Tamaro

Start/Ende:

Start: Berghotel Monte Lema

Ende: Capanno

Zeit:

4 Stunden 30 Minuten

Kilometer:

10.3 Kilometer

Höhendifferenz:

821 Meter

Intensität:

3/5

Einkehren:

Auf dem Weg selber gibt es keine Möglichkeit. Beim Monte Tamaro gibt es dann die «Capanna Tamaro» sowie das Bergrestaurant.

Tourenblatt PDF:  Lema_Tamarao
GPX-Datei: Lema-Tamaro
Download

3 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.