Press "Enter" to skip to content

Rundwanderung Oeschinensee

Die Wanderung am Oeschinensee (Kanton Bern) kann wirklich als spektakulär beschrieben werden. Dass der Bergsee von vielen Wanderern als „der schönste Bergsee der Schweiz“ bezeichnet wird, kann man nach dieser Wanderung gut nachvollziehen. Eingebettet zwischen imposanten Felswänden sorgt der Bergsee mit seiner klaren Farbe für ein spezielles Naturspektakel. Die Wanderung um den Oeschinensee gehört neben der Wanderung um den Gelmersee zu meinen absoluten Lieblingswanderungen.

Die Wanderung beginnt bei der Bergstation und führt in einem ersten Teilstück runter zum See. Hier kann man das erste Mal die Schönheit des Bergsees geniessen. Wer bereits hier eine Pause machen will, kann das beim Restaurant beim Seeufer. Die Wanderung verläuft dann weiter entlang der Bergflanke oberhalb des Sees. Auf schmalen Wegen läuft man dem See entlang. Hier kann man immer wieder die atemberaubende Sicht auf den Oeschinensee geniessen. Während man beim ersten Teil der Wanderung oberhalb des Sees wandert, ist man für den „Rückweg“ auf Seehöhe.

Details zur Wanderung

Start/Ende: Start/Ende: Bergstation Oeschinen
Zeit: 3.5 Stunden
Kilometer: 7.9 Kilometer
Höhendifferenz: 500 Meter
Intensität: 3/5
Highlights: Konstante Sicht auf den Oeschinensee
Tourenblatt PDF: Oeschinensee.pdf
GPX-Datei: Oeschinensee.gpx

 

Die Route und Höhenprofil

Download

Eindrücke

oeschinensee_wanderung2  oeschinensee_wanderung4 oeschinensee_wanderung5

Die Umgebung

Be First to Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.